• Trinkwasserschutz

    Jeder Löscheinsatz birgt ein Risiko für Trinkwasser und Leitungssysteme. Ohne Schutzmaßnahmen kann es zu gefährlichen Verunreinigungen und Schäden kommen. Arbeiten Feuerlöschkreiselpumpe und Trinkwassernetz mit unterschiedlicher Leistung, kann sich beim schnellen, schlagartigen Schließen von Strahlrohren kurzfristig ein Überdruck in der Schlauchleitung aufbauen, der sich dann durch das Zurückdrücken von Löschwasser in das Leitungsnetz entspannt.